Zum 10. Mal „Freiwillig in Eberswalde“
Zum 10. Mal „Freiwillig in Eberswalde“

28.04.18 // Zum 10. Mal „Freiwillig in Eberswalde“ // 27 verschiedene Gelegenheiten Gutes zu tun –

Der 10. Freiwilligentag bot Jung und Alt, Familien, Freunden und Arbeitsteams die Gelegenheit, an einem Tag Gutes zu tun und außerdem gemeinnützige Einrichtungen und deren Arbeit kennenzulernen und andere aktive Menschen zu treffen.
Der Gemeinschaftsgarten im Brandenburgischen Viertel wurde wiederbelebt, im Rahmen einer Führung von Ellen Grünwald wurden Stolpersteine geputzt, in der Freien Gesamtschule Finow wurde der Street-Basketballplatz fertig gestellt, Hobbyköch*innen konnten sich bei der Vorbereitung des Abendbuffets schaffen und von somalischen und syrischen Köchen lernen, und in der Stadtbibliothek wurde eine Geschichte in drei Sprachen vorgelesen und anschließend die Hauptperson des Buches zusammen mit den kleinen und großen Zuhörenden gebastelt.
Erstmalig nutzte eine Hausgemeinschaft, die Danckelmannstraße 1, den Freiwilligentag für eine Nachbarschaftsaktion – eine Initiative, die hoffentlich Schule macht.