Ideenwettbewerb
Ideenwettbewerb

Ein Ideenwettbewerb für Kinder und Jugendliche? Warum denn das?

Mitbestimmung ist demokratische Bildung, bewirkt Selbstbewusstsein und erzeugt Stärke. Mit Engagement, Kreativität, Mut und etwas Unterstützung können Kinder und Jugendliche einiges bewegen. Um aktiv zu werden, sind Ideen gefragt.

Wir möchten junge Menschen im Alter von 6 bis 21 Jahren aus der Uckermark ermutigen und einladen, ihre eigenen Projekt-Ideen bis zum 7. November 2018 bei uns einzureichen.

Welche Themen bewegen Kinder und Jugendliche in der Uckermark? Welche Träume, Wünsche und Ideen haben sie – für sich und für andere, für ihr Dorf, ihre Stadt, ihren Stadtteil? Was möchten sie gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen aus ihrer Schule, ihrem Freundeskreis, ihrem Verein verändern, worauf möchten sie aufmerksam machen? Für all das suchen wir kreative Ideen.

Ganz gleich welches Thema, ganz gleich, ob es um ein Projekt, eine Anschaffung oder eine Veranstaltung geht, alles ist für den Ideenwettbewerb denkbar. Wichtig für die Bewerbung ist nur, dass die Ideen von den Kindern oder Jugendlichen ausgeht, und sie auch später bei der Umsetzung die wichtigsten Akteure sind – natürlich mit Unterstützung.  Die Ideen sollten einen Nutzen auch für andere Kinder und Jugendliche haben und gesellschaftliches Engagement fördern.

Denn das ist ein wichtiger Schwerpunkt der im Jahr 2003 gegründeten Bürgerstiftung Barnim Uckermark. Wir setzen uns ein für bessere Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen sowie für die Umsetzung von Kinderrechten, indem wir die Mitbestimmung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen stärken. Mit dem Ideenwettbewerb möchte die Bürgerstiftung Kindern und Jugendlichen neue Horizonte eröffnen und ihr Selbstvertrauen stärken.

Aus den Zinserträgen des Förderfonds „Kinder für Kinderrechte“ der Bürgerstiftung Barnim Uckermark werden in diesem Jahr 1.200 € für die Würdigung der Ideen von Kindern und Jugendlichen zur Verfügung gestellt. Eine eigens dafür gebildete Kinder- und Jugendjury aus der Uckermark entscheidet, welche Projekt-Ideen ausgezeichnet werden und wie viel Preisgeld sie bekommen.

Die Preisverleihung des Ideenwettbewerbs für Kinder und Jugendliche findet am 23. November 2018 um 18.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Prenzlau im Rahmen der Verleihung des Demokratiepreises statt und steht unter der Schirmherrschaft von Karina Dörk, Landrätin der Uckermark. Die Aula des Gymnasiums Prenzlau befindet sich in der ehemaligen Blumenhalle, Seeweg 6 in 17291 Prenzlau.

Um sich zu bewerben, reicht es die folgenden Fragen in ca. 600 Zeichen zu beantworten und ein rechtefreies Foto der Projektgruppe und / oder der Projekt-Idee einzureichen:

  • Wie heißt unsere Idee/unser Projekt?
  • Wer sind wir, und was machen wir?
  • Worum geht es bei unserer Idee? Was ist die Idee? Was wollen wir machen?
  • Was würde sich dadurch für andere / für uns verändern?
  • Welche Menschen sind beteiligt?
  • Welche Unterstützung benötigen wir, um die Idee in die Tat umzusetzen?
  • Wofür benötigen wir Geld?

Wir freuen uns über zahlreiche Bewerbungen!

Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, die Lust haben bei der Jury mitzuarbeiten, melden sich gerne bei uns. Die Jury trifft sich am vom 9. bis 10.11. in Brüssow (mit Übernachtung).

Die Bewerbungsunterlagen mit einer Checkliste für Kinder und Jugendliche befinden sich in unserem  Downloadbereich. (ganz unten)