Kinder- und JugendUni 2020
Kinder- und JugendUni 2020

Auf die Hochschule, fertig, los!

Auch 2020 öffnet die HNE Eberswalde ihre Hörsäle für die jüngste Generation aus der 5. und 6. Klasse, mit besonderen Vorlesungen zu Wissenschaft, Forschung und sozialpolitische Themen! Vom 10 bis 13.3.2020 gibt es an drei Tagen täglich Vorlesungen kombiniert mit einem praktischen Forschungsteil in Form eines Workshops. Am letzten Tag endet das Programm mit unserem Familientag, an dem eine Vorlesung mit der ganzen Familie besucht werden kann!

Das Programm für diel Veranstaltung unter dem großen Thema „nachhaltige Entwicklung“ findet wie immer an der Hochschule statt.

Das Vorlesungsprogramm finden Sie unter:

https://www.hnee.de/de/Hochschule/Offene-Hochschule/Kinder-und-JugendUni-Barnim-Uckermark/Kinder-und-JugendUni-Barnim-Uckermarkund-Familientag-E5046.htm

Workshops der Bürgerstiftung Barnim Uckermark bei der Kinder- und Jugenduni 2020

 

12.3.2020 // „FAIR TRADE – WAS IST DAS?“ // Katharina und Marieta Böttger

Wir stellen kurz die Arbeit des Eine Welt Laden vor, erzählen von den vielen Produkten und vom ethischen Grundsatz, dass die Erzeuger*innen von ihrer Arbeit leben können sollen und auch die Belange des Umweltschutzes zu beachten sind. Anschließend werden am Beispiel des Kakaoanbaus und der Schokoladenproduktion diese Grundsätze erklärt.

Bei dem dann folgenden Quiz zum Kakaoanbau und den Lebensbedingungen von Kakaobäuer*innen stellen wir uns Fragen wie: „Wer verdient an der Schokolade?“, „Was ist der Unterschied zwischen herkömmlicher und fair gehandelter Schokolade?“ und analysieren die Inhaltsstoffe und Verpackungen.

Natürlich kosten wir, worüber wir reden. Ein Workshop für Naschkatzen, die mehr wissen wollen.

Marieta Böttger ist Vorstandvorsitzende der Bürgerstiftung Barnim Uckermark // Katharina Böttger  arbeitet im Eine Welt Laden in Eberswalde

 

SYMBIONTEN // Howard Katz

Wir reflektieren unsere alltägliche Selbstinszenierung in den Medien. Ausgehend von Selfies  suchen wir gemeinsam nach einer Transformation unserer 2 D Selbstinszenierung in die körperliche 3D Präsenz. Auf der Basis choreografischer Improvisationen, Körperarbeit mit den Mitteln des Street dance regen wir einen Transfer vom Bild zum Körper und damit einen Perspektivwechsel an. Zwischen Selbstwahrnehmung und chorischer Gruppenarbeit formuliert sich jede*r Einzelne als auch die Gruppe und verleiht den eigenen Themen Ausdruck. Selbstinszenierung und deren Überschreitung und Umwandlung durch performativ tänzerische Mittel führen zu einer körperlich, künstlerischen Selbsterfahrung und ermöglichen ein Selbstbewusstsein, das im eigenen Körper verankert werden kann und über den Workshop hinaus im Alltag angewendet werden kann.

Der New Yorker Choreograf, Tänzer und Musiker Howard Katz arbeitet seit Jahrzehnten intensiv an Bewegungsqualitäten und untersucht gruppendynamische Prozesse. Ausgehend von den Jugendlichen, ermöglicht er einen Raum, in dem sie sich einerseits auf die Suche nach ihrem ganz individuellen Ausdrucks begeben können und andererseits sich gegenseitig als Gruppe wahrnehmen können, die wiederum einen gemeinsamen chorischen Ausdruck zwischen Individuellem und gemeinschaftlichem findet. Er unterstützt und begleitet diese Suche mit seiner reichen Erfahrung vielfältigster choreografisch-performativer Mittel.

 

Kontakt

Leni Rohrbach

Koordination
Kinder- und JugendUni
03334 – 657 209
offeneHochschule@hnee.de

 

Die Kinder- und JugendUni Barnim Uckermark ist ein Gemeinschaftsprojekt der Bürgerstiftung Barnim Uckermark mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde.

Wir danken unseren langjährigen Förderern: Stadt Eberswalde * Stadt Schwedt * Lions Hilfswerk e.V. Schwedt / Oder sowie der Freimaurer-Loge Friedrich Wilhelm zu den drei Hammern in Eberswalde