Kinder- und JugendUni 2019
Kinder- und JugendUni 2019

Erster Rückblick Kinder- und JugendUni 2019

Die Bürgerstiftung konnte das Programm zwischen den Vorlesungen mit mehreren Workshops praxisnah bereichern.

„Fair trade – was ist das?“

Das war eines der Themen, mit denen die Bürgerstiftung sich aktiv in die Workshops der Kinder- und Jugenduni eingebracht hat.

Für mich war es schon seltsam nach so vielen Jahren wieder vor einer Klasse zu stehen. Aber ich war nicht allein, sondern hatte als Fachfrau meine Tochter Katharina Böttger vom Weltladen der evangelischen Kirchengemeinde Eberswalde dazu eingeladen.

Zuerst ging es darum, den Bogen von der vorangegangenen Vorlesung  Ei Care  (alternative Haltung von Hühnern) zu unserem Thema zu spannen.

Beiden gemein ist ja auch die Frage, worauf beim Einkauf geachtet wird und ob nur der Preis der bestimmende Faktor sein sollte.

Allerdings erlebten wir anfänglich eine recht reservierte 10. Klasse des Gymnasiums Finow.

Wir stellten dann kurz die Arbeit  im Weltladen vor, erzählten von den vielen Produkten und vom ethischen Grundsatz,  dass die Erzeuger von ihrer Arbeit leben können sollen und auch die Belange des Umweltschutzes zu beachten sind.

Am Beispiel des Kakaoanbaus und der Schokoladenproduktion wurden diese Grundsätze erklärt.

Bei dem dann folgenden Quiz zum Kakaoanbau und den Lebensbedingungen von Kakaobauern hatten wir das Interesse der Jugendlichen geweckt.

Die Hauptfrage „Wer verdient an der  Schokolade?“  verdeutlichte den Unterschied zwischen herkömmlicher und fair gehandelter Schokolade, bei der die Erzeuger immerhin das

Vierfache verdienen, langfristigere Verträge haben und auch einige soziale Errungenschaften.

Die Schüler fanden heraus, wie  sich das Leben der Bauern und ihrer Familien verändert hat, dass  deren Kinder nun auch die Schule besuchen können.

Dann ging es an die Analyse der Inhaltsstoffe und der Verpackung. Bei beidem konnten die fair gehandelten Schokoladen wegen ihrer Reinheit und höheren Kakaoanteile aber auch der umweltfreundlicheren Verpackungen punkten.

Der Lohn war dann, diese auch kosten zu dürfen. Alle Jugendlichen betonten zum Schluss, dass sie viele neue Aspekte erfahren haben.
Bleibt nur zu wünschen, dass davon etwas hängen bleibt und sie als Verbraucher*innen sich darauf einstellen können.

Vielleicht auch für Sie alle interessant hier die Öffnungszeiten des Weltladens:

Dienstag von 15.30 Uhr bis 18 Uhr  in der Brautkapelle, Südseite der Maria Magdalenen Kirche.

Ihre Marieta Böttger

Vorstandsvorsitzende

Auf die Hochschule, fertig, los! Kinder- und JugendUni 2019

12. bis 15. März 2019

Auch in diesem Jahr öffnet die HNE Eberswalde ihre Hörsäle für die jüngste Generation zwischen 10 und 17 Jahren mit besonderen Vorlesungen für Wissenschaft, Forschung und sozialpolitische Themen!

Wir freuen uns 2019 auf eine lebendige Veranstaltung unter dem großen Thema „nachhaltige Entwicklung“. An den vier Tagen werden täglich zwei verschiedene Vorlesungsthemen geboten. Hochschultypisch verbinden wir für die Schüler*innen Theorie und Praxis: jede Vorlesung ist kombiniert mit einem praktischen Forschungsteil in Form eines Workshops.

Achtung, die Anmeldung findet vom 14. bis 19. Februar statt.

Das Programm und Anmeldeinfos unter: www.hnee.de/jugenduni bzw. www.hnee.de/kinderuni

– – –

Die Kinder- und JugendUni Barnim Uckermark ist ein gemeinsames Projekt der Bürgerstiftung Barnim Uckermark mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde.

Dabei halten inzwischen seit 2008 Referentinnen und Referenten aus ganz Deutschland altersgerechte Vorlesungen für Schülerinnen und Schüler der Barnimer und Uckermärker Schulen. Damit sollen die Kinder und Jugendlichen an wissenschaftliche und gesellschaftliche Fragestellungen herangeführt werden. Außerdem sollen mögliche Hemmschwellen vor der „akademischen Welt“ durch den direkten Kontakt mit Lehrenden und Studierenden in den Hörsälen einer Hochschule abgebaut werden.

Die Kinder- und JugendUni Barnim Uckermark findet immer in der Woche vor Semesterbeginn im März jeden Jahres statt.

www.hnee.de/jugenduni bzw. www.hnee.de/kinderuni