Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

6. Frauenkonferenz Uckermark

28. Februar | 10:00 - 16:00

mehrere Frauen, die sich unterhalten

Einmal im Jahr laden wir Frauen aus der Uckermark zur großen Frauenkonferenz ein.
Die Konferenz ist hauptsächlich für Frauen mit Migrations- und Flucht-Geschichte, die im Landkreis Uckermark leben.
Das sind Frauen, für die Deutsch nicht ihre Muttersprache ist.
Sie kommen meistens aus anderen Ländern.
Sie wohnen jetzt im Landkreis Uckermark.
Die Konferenz ist aber auch für alle anderen Frauen.

Bei der Konferenz wird über verschiedene Dinge gesprochen.
Das sind Dinge, die für Frauen wichtig sind.
Es gibt immer verschiedene Arbeits-Gruppen.
Die Themen werden vorher mit einer Gruppe von Frauen bestimmt und vorbereitet.

In diesem Jahr findet unsere Frauenkonferenz am 28. Februar 2024 in Prenzlau statt.

10 bis 16 Uhr (Ankommen ab 9:30 Uhr)
Stadtmission Prenzlau, Brüssower Allee 62

Wir hoffen, dass Ihr euch gut fühlt. Und dass Ihr etwas Wichtiges lernt.
Wir freuen uns auf gute Gespräche.
Wir freuen uns auf Euch.

Ablauf und Programm
9.30 Uhr Ankommen mit Kaffee und Tee

10.00 Uhr Begrüßung und Kennenlernen
Musik mit Jenny Temirgazina
Gruß-Wort von Karina Dörk, Landrätin des Landkreises Uckermark
Gruß-Wort von Doris Lemmermeier, Beauftragte für Integration im Land Brandenburg
Gruß-Wort von Carla Kniestedt, Mitglied des Brandenburger Landtags, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Durch das weitere Programm führen Rula Khanania und Maya Alsalloum

11.00 bis 12.30 Uhr Arbeits-Gruppen Phase 1
Gruppe 1: Ehrenamt hilft bei meiner Integration: Warum ist eine freiwillige Arbeit wichtig?  An wen kann ich mich wenden, um eine freiwillige Arbeit zu finden? (mit Eryca Willinger und Beata Naroznik, Johanniter Unfallhilfe e.V., Projekt „Ehrenamt vereint!“)
Gruppe 2: Kinder und Jugendliche nutzen Handy, Tablet, Soziale Medien und andere Technologien: Welche Gefahren gibt es? Wie können Eltern ihre Kinder schützen? Wo sind die Grenzen? Wie können Eltern mit dem Phänomen umgehen? (mit Parissa Kinkel-Sobhani, Psychologin)

12.30 bis 14.00 Uhr Mittagessen, Musik, Zeit für Gespräche

14.00 bis 15.30 Uhr Arbeits-Gruppen Phase 2
Gruppe 3: Mobbing in der Schule. Mobbing außerhalb der Schule. Was muss ich als Eltern wissen? Was kann ich machen, wenn mein Kind gemobbt wird? Wie helfe ich meinem Kind zu reagieren?  (mit Natascha Feld, Dipl. Pädagogin und Maja Hellmann, Lehrerin)
Gruppe 4: Diskriminierung von Frauen bei der Arbeit: Warum ist es so schwer eine Arbeit zu bekommen, wenn ich ein Kopftuch trage? Welche Probleme gibt es hierbei? Was kann ich tun? An wen kann ich mich wenden? (mit Nadine Joudi, Sozialwissenschaftlerin)

15.30 bis 16.00 Zusammenfassung, Abschluss und Ende

Mehrere Dolmetscherinnen helfen beim Verstehen. (Russisch, Arabisch, Englisch, Französisch, Farsi)
Eine Kinderbetreuung ist vorhanden.

Was brauchst Du, damit Du gut teilnehmen kannst? Sag es uns vorher.

Bitte melde dich für die Frauenkonferenz an.
Bitte rufe Sekine Flämig an. Oder schreibe eine E-Mail.

Telefon oder Whatsapp: 0 15 20 60 61 026
E-Mail: flaemig@buergerstiftung-barnim-uckermark.de

Details

Datum:
28. Februar
Zeit:
10:00 - 16:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Webseite:
https://frauenkonferenz-uckermark.org/

Veranstaltungsort

Begegnungscafé Stadtmission Prenzlau
Brüssower Allee 62
Prenzlau, 17291
Google Karte anzeigen