Benefizkonzert für den Flüchtlingsfonds
Benefizkonzert für den Flüchtlingsfonds
Die Veranstaltung wird aus aktuellem Anlass abgesagt! Aber Bitte unterstützen Sie den FLÜCHTLINGSFONDS, die Geflüchteten in Notlage benötigen Ihre Unterstützung.
https://buergerstiftung-barnim-uckermark.de/spenden/

 

26.3.2020 // SOLO PÁJAROS // BENEFIZKONZERT FÜR DEN FLÜCHTLINGSFONDS BARNIM UCKERMARK // Saal im BBZ Amadeu Antonio, Puschkinstraße 13, 16225 Eberswalde // 19 Uhr

 

Die Musik der chilenischen Band ist eine Mischung aus Cumbia und Reggae. Sie singen über Poesie, Liebe und Tod. Mit über vier Jahren Straßen-und Bühnenerfahrung möchten sie die Welt bereisen und diese zu einem fröhlicheren und gemeinschaftlicheren Ort machen.

 

Der Flüchtlingsfonds unterstützt geflüchtete Menschen, die sich in Notsituationen befinden. Mit den Mitteln können wir schnell und unbürokratisch in dringenden Notlagen helfen, die nicht über staatliche Hilfen zu lösen sind.

Durch die Unterstützung des Flüchtlingsfonds konnte zwei jungen Männern, die aus Afghanistan stammen und in Wandlitz leben, geholfen werden. Herr Fiedler, ihr ehrenamtlicher Helfer, berichtete, dass sie jetzt den Abschluss der 9. Klasse erreicht haben. Damit könnten sie nun eine Berufsausbildung beginnen. Die Bürgerstiftung hatte für beide einen Zuschuss für die Fahrtkosten nach Berlin gewährt, da das Jobcenter und auch das Grundsicherungsamt sich als dafür nicht zuständig erklärten. Aber genau diese Schule war der richtige Ort für sie, um das erste Ziel der Integration in Deutschland zu erreichen. Jetzt hoffen beide auf eine Berufsausbildung.

 

Bandmitglieder:

Anttonela Solari – Bass und Gesang // Sebastián Yañez – E-Gitarre, Charango // Jan Säuberlich – Giratte, Gesang // Sebastián Rosales – Schlagzeug // Uaio Cendoya – Perkussion, Gitarre, Gesang

Lust schon mal vorab rein zu hören? Musik findet Ihr hier sowie hier.

 

Achtung: Wir beginnen pünktlich, denn am nächsten Morgen müssen viele wieder früh raus.

 

Eine Veranstaltung der Bürgerstiftung Barnim Uckermark zusammen mit der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg e.V.