Bürgerstiftung Barnim Uckermark

Helfen Sie
           Kindern

                    in Armut!

 

„Starke Familien – Starke Kinder“

„Kinderarmut ist eines der bedrückendsten Probleme in unserer Gesellschaft. In Brandenburg ist fast jedes vierte Kind von Armut zumindest bedroht. Die Bekämpfung der Kinderarmut hat daher für Sozialministerin Diana Golze oberste Priorität und bildet einen sozialpolitischen Schwerpunkt.

Die Armutsfolgen für die Kinder sind extrem: Sie haben besonders häufig gesundheitliche Nachteile, leiden unter mangelnder sozialer Teilhabe, haben häufig einen schlechteren Zugang zu Bildung, und der Übergang in das Erwerbsleben ist oft schwierig. Kein Kind darf in dieser Armutsfalle stecken bleiben (…) Für die wirksame Bekämpfung der Kinderarmut und der Armutsfolgen ist ein breiter gesellschaftlicher Diskurs notwendig. Sozialministerin Diana Golze hat deshalb den Brandenburger Runden Tisch zur Bekämpfung der Kinderarmut „Starke Familien – Starke Kinder“ ins Leben gerufen.“ Weiterlesen siehe http://www.starke-familien-starke-kinder.de/initiative/

 

Kinder haben Rechte: Auf Schutz vor Gewalt, auf Beteiligung, Bildung und vieles mehr. Sie sind in den 54 Artikeln der UN-Kinderrechtskonvention verankert, ihre Durchsetzung gilt es zu verwirklichen. 

Die Bürgerstiftung widmet sich seit über zehn Jahren den Kinderrechten. 2016 schlossen wir das Projekt „x-mal anders. x-mal gleich“ ab, das seit 2013 in Schwedt mit über 20 Kooperationspartnern durchgeführt wurde.

 

AKTUELL engagieren wir uns im Projekt

Bahtalo! Freizeitangebote für Roma Kinder/Jugendliche

„Bahtalo", steht auf Romanes für Freude und Hoffnung. Das Projekt möchte Kindern und Jugendlichen Freizeitangebote und schulische Unterstützung ermöglichen.

In Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement des Brandenburgischen Viertels, der Beratungsstelle der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal, der Stadt Eberswalde, dem Eberswalder Zentrum für demokratische Kultur, Jugendarbeit und Schule e.V. gibt es künstlerische Angebote aus den Bereichen Musik, Theater, Bewegung, Bildende Kunst und Medien. Wir möchten, dass sich die Kinder sowie Jugendlichen als Individuen erleben, sich als Subjekte selbst wahrnehmen und wahrgenommen werden.

Dieses Kinderrechtsprojekt wendet sich an mehrfach diskriminierte Kinder und Jugendliche aus Zuwanderungsfamilien, aus Minderheiten, aus Armutsverhältnissen und von Antiziganismus Betroffene. Es gilt den in Eberswalde lebenden Kindern und Jugendlichen Chancengleichheit in Schule und Gesellschaft zu ermöglichen.

 

Team Bürgerstiftung: Dríta Jakupi, Kai Jahns