Frauenkonferenz Uckermark
Frauenkonferenz Uckermark

Migrantinnen und geflüchtete Frauen teilen eine gemeinsame Erfahrung. Sie leben in einem Land, in dem sie oft nicht als gleichberechtigter Teil der Gesellschaft wahrgenommen und ernst genommen werden.

Die FRAUENKONFERENZ UCKERMARK versteht sich als ein Netzwerk von und für Frauen mit und ohne Flucht- und Migrationsgeschichte. Gleichzeitig ist sie ein geschützter Raum für Dialog, Austausch und Vernetzung,  in dem der Blick auf Ursachen für die Ungleichbehandlung von Frauen und Mädchen mit und ohne Migrationshintergrund zu wenden, gemeinsam Handlungsspielräume neu zu gestalten, alltagstaugliche Lösungsstrategien zu entwickeln und diese zu nutzen.

Einmal im Jahr laden wir Frauen aus der Uckermark mit und ohne Migrations- oder Fluchtgeschichte zur großen Frauenkonferenz ein. Dort gibt es Austausch, Gespräche und Workshops zu verschiedenen Themen. Diese Themen werden vorher von einer Gruppe von Frauen bestimmt und vorbereitet.

In diesem Jahr findet unsere Frauenkonferenz am 1. Oktober in Prenzlau statt.

Alle Informationen zum Projekt auf www.frauenkonferenz-uckermark.org

Bei der Frauenkonferenz kommen die Frauen natürlich selbst zu Wort.
Wer sind sie? Was machen sie? Was sind ihre Wünsche? Was sind ihre Herausforderungen?

Die Frauenkonferenz Uckermark in den vergangenen Jahren …

https://frauenkonferenz-uckermark.org/archiv/
Dokumentation Frauenkonferenz Uckermark 2019 (pdf 0,9 MB)
Dokumentation Frauenkonferenz 2018 (pdf 1,3 MB)
Presseartikel Frauenkonferenz 2018 (pdf 2,1 MB)

Die Frauenkonferenz ist ein Projekt der Bürgerstiftung Barnim Uckermark, gefördert vom Land Brandenburg aus Mitteln „Bündnis für Brandenburg“.

1 Kommentar

  1. 26. November 2020 at 00:39

    […] Hier erfahren Sie mehr über die Frauenkonferenz Uckermark. […]

Kommentare sind geschlossen.